shopware update 5.1

Shopware 5.1 – Was Sie über die Neuerungen wissen müssen

Vor ein paar Tagen hatte ein Teil unseres Teams auf dem Shopware Community Day in Ahaus die Möglichkeit sich über die neuen Features von Shopware 5.1 zu informieren. Vorträge, Gaumenschmaus und Unterhaltung standen bei dem E-Commerce Event, mit dem Shopware seine Community gefeiert hat, auf dem Programm.
Hier eine Zusammenfassung der Weiterentwicklungen mit denen Shopware 5.1 das „emotionale Einkaufserlebnis in Ihrem Online-Shop“ verbessert:

Die Änderungen bei Shopware 5.1

Product Streams

Mit „Product Streams“ können Sie als Händler zielgerichteter auf bestimmte Sortimente verweisen. Hierbei findet eine zielgerichtete Sortiment-Aussteuerung für vordefinierte Suchanfragen statt, bei denen die Filterbedingungen beliebig ausgewählt werden können.
Sehr gut einzusetzen in Widgets oder auf Landingpages für SEA Kampagnen. In den Streams werden die gewünschten Eigenschaften für die jeweiligen Streams definiert, z.B. bestimmte Marken oder Preisspannen. Diese Streams aktualisieren sich nach dem Anlegen automatisch, wenn es neue, passende Produkte im Shop gibt.

Elastic Search

Die Elastic Search ist die neue, intelligente Volltextsuche in Echtzeit für Ihren gesamten Shop. Ihre MySQL Datenbank, aus welcher der Produktservice im Shopware-Standard seine Daten bezieht, kann ab der Community Edition mit der Elastic Search ergänzt werden. Mit der Nutzung von Elastic Search erfolgt eine nochmalige Steigerung der Performance, insbesondere bei großen Artikelmengen. Optional können Sie in Shopware 5.1 die Shopsuche von einer ODER- auf die UND-Logik umstellen. Dies kann – insbesondere bei großen Sortimenten – für genauere Suchergebnisse sorgen.

Digital Publishing

Mit dem neuen Feature Digital Publishing wird es möglich dynamische Banner direkt in Shopware zu erstellen. Dabei sind alle Banner die Sie erstellen, responsive und funktionieren problemlos auf mobilen Geräten. Die Texte werden als HTML ausgeben, um von Suchmaschinen erkannt zu werden und das Design kann anhand eines Baukastensystems angepasst werden, die Banner können dann in Ihre Einkaufswelten eingebaut werden.

Update von PHP 5.6 auf PHP 7

Shopware wirbt mit einer Geschwindigkeitssteigerung um 25-30 Prozent durch das Update von PHP 5.6 auf PHP 7. In der Theorie muss eine Plugin-Anpassung nur in Ausnahmefällen stattfinden, sollte aber bei einer Testinstallation verifiziert werden.

Verwendung zusätzlicher Frameworks

Bisher mussten Entwickler von Erweiterungen ExtJS nutzen. Ab jetzt ist es möglich, dazu auch andere Frameworks wie jQuery, AngularJS oder Ember.js zu verwenden. Durch eine besondere Schnittstelle ist die Funktionsfähigkeit mit Shopware gewährleistet.

Varianten Auswahl ohne die Seite neu zu laden

Ein sehr erfreuliches Feature bereichert das Nutzererlebnis, indem alle Seiteninformationen ab jetzt per Ajax und ohne Seitenreload erstellt werden. Dies schafft Performance-Vorteile und sorgt für ein angenehmeres Einkaufserlebnis.

Usability-Überarbeitung der Stammdaten

Mit Shopware 5.1 wurden die Stammdaten neu geordnet, die Sidebar entfernt und drei neue Tabs hinzugefügt. Unter den Registerkarten in den Stammdaten finden Sie nun auch „Ressourcen“, „Eigenschaften“ und „Crossselling“.

Verbesserung des Media Manager

In einem Shop kommen schnell nicht genutzte Medien zusammen. Diese werden nun regelmäßig per Cronjob aussortiert und gelangen in einen Papierkorb, den Sie manuell leeren können.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen