UX/UI Design

UX/UI-Design für Online-Shops:
Mit dem richtigen Ansatz werden aus Usern langfristige Kunden.

UX/UI Design von DIXENO

Der erste Eindruck zählt und beeinflusst die nachfolgenden Aktionen maßgeblich. Gefällt den Nutzern, was Ihnen während Ihres Besuchs auf der Webseite für ein Gefühl vermittelt wird? Dann bleiben sie, werden im besten Fall schnell fündig, schließen den Kauf ab – und kommen wieder. Gleicht der Einkauf einer Schnitzeljagd, springen sie schnell ab und orientieren sich lieber bei Ihrer Konkurrenz. Die potenziellen Leads sind verloren. Und kommen wahrscheinlich nicht wieder.

Doch was macht ein besonderes Kauferlebnis aus? Wie schaffen Sie den Sprung zum zahlenden Kunden? Der Prozess beginnt lange vor der eigentlichen Entwicklung Ihres Online-Shops: und zwar beim User-Experience-Design, kurz UX-Design. Denn diese beeinflusst maßgeblich die Nutzerführung. Dank unseres ganzheitlichen Ansatzes gehört das UX-Design ebenso fest zu DIXENOs Abläufen wie die Entwicklung.

Schaffen Sie mit Ihrem Online-Auftritt eine emotionale Einkaufswelt. Und machen Sie aus Besuchern Kunden.

Gerne gestalten wir gemeinsam mit Ihnen einen auf Ihre Zielgruppe abgestimmten Online-Shop.
Machen Sie den ersten Schritt:

Schaffen Sie Mehrwert dank individuellem UX-Design

Das Ziel von UX-Design ist simpel: den Besucher ohne offene Fragen zurücklassen und ihm gleichzeitig ein durchweg positives Einkaufserlebnis ermöglichen. Denn eins ist klar: Nicht nur das Produkt selbst muss stimmen, sondern der gesamte Ablauf – von der Beratung über die Bezahlung bis zur Lieferung. Dabei spielen sichtbare wie nicht sichtbare Gestaltungsaspekte eine entscheidende Rolle.

Jedes Element, jeder Button muss passend platziert werden. Farben fallen ebenso ins Gewicht wie Formen und Größen. Es wird mit Kontrasten und Komplementärfarben, mit klaren Linien und Verläufen gespielt. Harmonisch und natürlich – durchdacht und nutzerführend: Die Umsetzung gestaltet sich sehr komplex. Richtig eingesetzt kann das UX-Design jedoch Wunder vollbringen – und sowohl die Besucher Ihrer Seite als auch Sie selbst profitieren davon.

Langfristig schafft das UX-Design viele Mehrwerte für Sie: unter anderem Kostensenkung und Umsatzsteigerung.

Bereits während der Erstellung Ihres neuen Online-Shops kann dank eines durchdachten UX-Designs die Entwicklungsphase deutlich verkürzt werden, was Ihnen hohe Kosten erspart. Denn mögliche Probleme werden früh erkannt und beseitigt. Ein von Anfang an durchdachtes UX-Design stellt außerdem sicher, dass die Vorstellungen und Erwartungen der Nutzer erfüllt werden. Dank eines guten UX-Designs fühlen die Besucher sich an der Hand geführt, ohne dass Sie ihn aktiv anleiten müssen. Das tun ja bereits alle eingesetzten Elemente und deren Anordnung. Ist das der Fall, muss der Kundensupport seltener kontaktiert werden, was ebenfalls zu weiteren Kostensenkungen führt.

Gleichzeitig können Einkäufe schneller getätigt werden, wenn die Usability keiner Schnitzeljagd gleicht. Nutzer werden also schneller fündig und optimal durch den Kaufprozess geleitet. Zusätzliche strategische Mittel als Grundlage für die Gestaltung der Oberfläche wirken sich positiv auf die Customer Experience aus und führen letztlich zu Ihrer Umsatzsteigerung.

Schnelle Hilfe für Ihren Shop

Bringt Ihnen Ihr Online-Shop nicht den gewünschten Umsatz ein? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ob die Elemente falsch angeordnet sind? Ob Formen, Größen und Farben nicht zu dem gesamten Look passen? Fällt es dem Nutzer schwer sich auf Ihrer Website zu orientieren, springt er schneller ab.

Heatmaps und Eye-Tracking schaffen Abhilfe: Sie erfassen, wie sich Nutzer auf einzelnen Seiten fortbewegen. Welche Elemente als erstes ins Auge springen. Welche wiederrum zu wenig Aufmerksamkeit bekommen oder erst gar nicht gesehen werden. Vergleichen wir die Ergebnisse mit der Relevanz Ihrer Elemente, fällt schnell auf, was geändert werden muss.

Eye-Tracking und Heatmaps sind elementare Helfer, wenn es um nutzerorientierte Websites geht. Verzichten Sie nicht auf diese Erste-Hilfe-Maßnahmen – ob separat betrachtet oder im gesamten UX-Design-Prozess:

Vorteile mit UX-Design bei Ihrer Shoperstellung

  • Neukundengewinnung & Kundenbindung
  • höhere Konversionsrate
  • Umsatzsteigerung
  • langfristige Kostensenkung durch reduzierte Nutzungsfehler
  • Wettbewerbsvorteil schaffen
  • positivere Preiswahrnehmung bei Kunden
  • Vertrauensaufbau
  • gesteigerte Nutzer-Zufriedenheit
  • positivere Markenwahrnehmung (Branding)

DIXENO als Dienstleister für UX-Design

Als Digitalagentur ist es unsere Leidenschaft und unser tägliches Business, Ihnen zu Ihrem Online-Erfolg zu verhelfen. Realisiert durch einen langfristig ausgerichteten Online-Shop berücksichtigen wir nicht nur alle notwendigen Aspekte, sondern schaffen eine einzigartige Customer Experience. Damit Ihre Kunden gerne wiederkommen.

Den Anfang machen viele Worte. Und letztendlich erblickt Ihr neuer Shop das Tageslicht. Nicht als einer von vielen, der zwischen Ihrer Konkurrenz untergeht. Sondern mit Wiedererkennungswert. Mit Charakter. Möchten Sie mehr zu unseren Abläufen erfahren?

DIXENO Workflows 

Die Grundlage der Entwicklung wird während der Konzeptions- und Planungsphase geschaffen: Hier kommen wichtige Faktoren wie das UX- und UI-Design ins Spiel.

Dabei steht das Design-Team auf keinen Fall allein da. Denn erst in enger Zusammenarbeit mit unseren Abteilungen Entwicklung, Online-Marketing und Projektmanagement kann das Konzept erfolgsversprechend gestaltet und ausgearbeitet werden. Ein steter Austausch ist also die Voraussetzung.

Ein Austausch, der bereits bei Ihnen beginnt: mit einem Briefing. Hier reden wir über Ihre Vorstellungen und erste Lösungsansätze. Gerne zeigen wir Ihnen dabei schon im Voraus, wie wir arbeiten – gänzlich transparent. Und auch während unserer Zusammenarbeit beziehen wir Sie stets mit ein: ob bei den Review-Runden, regelmäßigen Telefonkonferenzen oder während der Konzeption in enger Abstimmung mit unserem UX-Designer. Denn erst durch die enge Zusammenarbeit können Lösungen geschaffen werden, die Ihren Vorstellungen entsprechen und Sie langfristig auf Ihrem Weg zur digitalen Transformation begleiten.

Zusätzliche Feedbackrunden während der Projektphasen sichern ab, dass unsere Teams mit Ihnen jederzeit auf einem Nenner bleiben. Deshalb erhalten Sie früh erste bedienbare Prototypen: visuelle Darstellungen, wie Ihr Online-Shop aussehen soll. Das ermöglicht Ihnen, Änderungswünsche flexibel zu jeder Zeit einzubringen.

Die User Experience begleitet unsere Prozesse bei DIXENO ebenfalls von Beginn an – und kommt bei allen Projektphasen immer wieder ins Spiel. Dadurch erreichen wir fundierte Ergebnisse, aus denen einzigartige Einkaufswelten und emotionale Shoppingerlebnisse für User geschaffen werden.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Abläufe in einem persönlichen Gespräch näher vor.

UX, UI und mehr: In Kontext gebracht

UX und UI, zwei Begriffe, die in Zusammenhang mit Design früher oder später aufkommen. Und das zurecht, denn sie bilden das Grundgerüst. Aber eine Frage bleibt: Was genau fällt unter welche Bezeichnung?

Wer sich mit der Thematik noch nicht beschäftigt hat, ist häufig ratlos – selbst bei den ausformulierten Versionen: User Experience und User Interface. Da beide Bereiche nur Hand in Hand zu einem erfolgreichen Design führen, ist es umso schwerer sie auseinanderzuhalten. Wir lichten den Dschungel für Sie und klären auf.

UX und UI: Die Unterschiede im Überblick

UX: Das Herz der Gestaltung

  • Personas
  • User Research
  • Anforderungen
  • Bedürfnisse des Users
  • User Stories
  • Usability Testing
  • Wireframes & MockUps

Die optimale User-Erfahrung bestimmt das Aussehen. Fokus: Wohlbefinden des Users

UI: Das Auge der Gestaltung

  • CI
  • Farbkonzept
  • Layout
  • Icons
  • Typographie
  • Grafikbereitstellung
  • Buttons + Bildsprache

Die optimale User-Erfahrung bestimmt das Aussehen. Fokus: Wohlbefinden des Users

User Experience als steter Begleiter

Wie erkennt man eine gute User Experience? Es ist nichts, was der User sehen kann. Vielmehr geht es um ein Gefühl, das die Nutzer während des Einkaufserlebnisses auf Ihrem Online-Shop erhalten. Fühlen sie sich wohl? Werden alle Prozesse – wie Suche, Beratung und Bezahlung – zu ihrer vollen Zufriedenheit abgedeckt? Bleiben keine Fragen offen? Kann der Kauf schnell und problemlos abgeschlossen werden?

Um hier für jeden Online-Shop ein zugeschnittenes Design zu schaffen, werden unterschiedliche Daten und Informationen herangezogen. Das UX-Design fundiert auf zahlreichen Säulen: von den Personas, also Ihrer Zielgruppe, bis hin zu Ergebnissen aus Usability Testings.

Anfangs wurde die User Experience vor allem mit der Usability gleichgestellt. Und natürlich ist sie heute noch ein wichtiger Faktor bei der Nutzung von Online-Shops: Sind die Kaufprozesse möglichst einfach und zufriedenstellend gestaltet? Kommt der Käufer schnell und effizient zum Kaufabschluss?

Doch für das UX-Design ist die Usability allein nicht der ausschlaggebende Faktor, um ein durchweg positives Einkaufserlebnis zu schaffen. Vielmehr steht sie in Relation mit den Aspekten Look und Feel.

User Interface erweckt den Shop zum Leben

Steht das erste Konzept, geht es an die Details: Das Design erhält seine Farbe. Wiedererkennungswerte wie Ihr Corporate Design und sich wiederholende Elemente oder Formen werden nun eingebaut.

Leicht bedienbar, intuitiv und verständlich – ein gelungenes User Interface reduziert Support-Anfragen sowie unglückliche Nutzer auf ein Minimum. Stattdessen finden sich die Besucher schnell zurecht, bleiben auf Ihrem Online-Shop, erhalten das gewünschte Produkt – und werden letztendlich zu Ihren Kunden. Und zwar solchen, die gerne wiederkommen.

Mit Hilfe der UI setzt DIXENO die optische Gestaltung Ihres Shops um. Natürlich immer mit Blick auf Ihre Corporate Identity, Vorstellungen und Wünsche. Und aufbauend auf den Ergebnissen während des UX-Designs.

UX und UI: Von Wireframes zum Prototypen

Bringen wir nun das UX-Design und UI-Design in einen Kontext, befinden wir uns bei den sogenannten Mockups. Um diese jedoch zu verstehen, müssen wir eine Ebene tiefer bei den Wireframes beginnen: Ein Wireframe ist eine erste visualisierte Darstellung der Webseite. Sie beinhaltet im Groben die folgenden Punkte: Hauptelemente, Struktur der Informationen und die grundlegende Visualisierung mit kurzen Beschreibungen. Basis für ein durchdachtes Wireframe stellt die UX dar.

Steht das Wireframe, geht es nun an die Details: Hierfür wird ein Screendesign erstellt. Das bedeutet: Alle wichtigen UI-Elemente wie Typographie, Farbkonzepte etc. fließen in diesem Schritt mit ein. Hier treffen UX und UI also aufeinander.

Auf dieser Basis wird der erste Prototyp erstellt, eine frühe Visualisierung der Benutzeroberfläche. Konkret bedeutet das: Die jeweilige Webseite wird so realisiert, dass sie wie die finale Version aussieht.

Dank eines Prototypen kann also neben den graphischen Elementen auch die Interaktion simuliert werden. So leiten etwa Buttons auf andere Prototypenseiten weiter, wie in der finalen programmierten Version.

Dadurch kann der zukünftige Online-Shop auf seine Funktionalität getestet werden, ohne dass Kosten in die Entwicklung gesteckt wurden: Sitzt jeder Button an der richtigen Stelle? Sind wichtige Funktionen wie die Suche auf den ersten Blick sichtbar und können diese intuitiv verwendet werden? Führt das Layout Ihren Kunden so durch den Shop, dass sowohl seine Wünsche als auch Ihre Intentionen berücksichtigt werden?

Werden hier Probleme oder Fehler gefunden, lassen sie sich schneller und kostengünstiger beheben.

Schaffen Sie emotionale Einkaufswelten mit DIXENO

Der erste Eindruck zählt. Bereits in den ersten Sekunden entscheiden sich Besucher, ob sie auf der Seite verbleiben wollen oder nicht. Und auch später ist das UX-Design maßgeblich dafür verantwortlich, wie gut sie sich zurechtfinden. Das UX-Design liegt Ihrem Online-Shop zugrunde und sollte deshalb nicht unterschätzt werden. Mit dem richtigen Ansatz fängt es die User ab und führt sie durch eine positive Einkaufswelt. Allein deshalb lohnt sich die Investition.

Haben Sie ein Projekt auf dem Herzen? Ob ganzheitlicher Ansatz oder lediglich das anschließende Online-Marketing: Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem persönlichen Online-Erfolg mit einer individuellen Lösung.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns bei Ihnen.