Online-Marketing

Ein Ziel, viele Wege – doch erst eine durchdachte Online-Marketing-Strategie führt Sie zu Ihrem Online-Erfolg. Setzen Sie nicht auf einen Zweig, wählen Sie einen ganzheitlichen Ansatz.

Online-Marketing: Der Erfolg liegt in Ihren Händen

Das digitale Geschäft ist bereits für viele Unternehmen und Dienstleister zum Kerngeschäft Ihrer Arbeit geworden. Entsprechend wichtig ist der ganzheitliche Auftritt, den Sie Ihren Kunden bieten: Im professionellen und vor allem langfristigen Online-Handel sind viele Fähigkeiten gefragt, von der Analyse bis zur Kreativität.

Erst effizientes Online-Marketing führt Ihren Internetauftritt zu einem langfristigen Erfolg. Ein Potenzial, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Welche Ziele verfolgen Sie? Die Grundlage aller Maßnahmen bildet eine individuelle und auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Online-Marketing-Strategie.

Was ist Ihr Status Quo? Hier setzen wir als Digitalagentur an und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein durchdachtes Konzept. Dabei erstrecken Sie unsere Leistungen quer durch die gesamten Online-Marketing-Instrumente. 

Nutzen Sie Online-Marketing für Ihren Unternehmenserfolg.

Finden Sie Ihre optimale Online-Marketing-Strategie. Mit innovativen Ansätzen, zukunftsweisenden Analysen und einem zuverlässigen Partner an Ihrer Seite.

Vorteile von Online-Marketing

Treten Sie mit Ihren Kunden in Kontakt – und das gleich auf unterschiedliche Weisen! Treffen Sie den Kunden an genau der richtigen Stelle und erreichen Sie dadurch Ihre Ziele. Die Vorteile von Online-Marketing liegen klar auf der Hand:

  • geografische Ungebundenheit
  • hohe Reichweite
  • für Ihre Kunden 24/7 erreichbar
  • höhere Effizienz durch genaue Zielgruppenansprache (z. B. durch demografische Angaben oder Ausrichtung nach Interessen) und daraus resultierend geringere Streuverluste
  • hohe Flexibilität: schnelle Anpassungen sind problemlos möglich
  • bessere Erfolgskontrollen: statistisch erfassbar, genau skalierbar und kontrollierbar
  • individuelle Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen
  • verschiedene Formate mit Werbebotschaften möglich
  • kontextbezogene Werbung zum geeigneten Zeitpunkt
  • Remarketing-Möglichkeiten
  • bessere Steuerung des Werbebudgets

Online-Marketing-Schulungen

Sie möchten sich mit einem der Themen selbst intensiver beschäftigen? Auf Wunsch bieten wir Schulungen in jedem Bereich an. Direkt bei Ihnen vor Ort. Persönlich, verständlich und professionell.

Ziele von Online-Marketing

Möchten Sie Ihre Marke aufbauen? Mehr Leads generieren? Die Sales erhöhen? Die Ziele können sich von Unternehmen zu Unternehmen unterscheiden. Wie sehen Ihre aus? Setzen Sie die am besten bereits vor den ersten Marketingmaßnahmen. Dadurch haben Sie ein genaues Ziel vor Augen, auf das Sie hinarbeiten. Gemessen werden die Marketingmaßnahmen in der Regel in Form von Kennziffern, den sogenannten Key Performance Indicators (KPIs): Reichweite, Interaktion und Transaktion.

Reichweitenziele
01

Mit der Reichweite erreichen Sie etwa eine rein quantitative Messung darüber, wie häufig ihre Zielgruppe auf Ihre Marketinginstrumente wie Bannerwerbung oder Ähnliches reagiert hat. Die Zahlen lassen sich sehr leicht erheben und geben vor allem einen ersten Hinweis auf den Erfolg Ihrer Maßnahmen.

Interaktionsziele
02

Interaktionen, wie der Klick auf einen Link bzw. ein Werbemittel, gehören zu den qualitativen Kennzahlen. Als sogenannte Call-to-Actions können beispielsweise Downloads oder das Ausfüllen eines Kontaktformulars gelten. Der Erfolg ist dabei wieder quantitativ messbar.

Transaktionsziele
03

Als typisches Transaktionsziel gilt der Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung. Hierfür muss die Strategie so ausgerichtet sein, dass sie die Zielgruppe zum Beispiel zum Online-Shop führt. Im B2B-Bereich sind es hingegen die Leads, die im Vordergrund stehen.

Ziele von Online-Marketing

Möchten Sie Ihre Marke aufbauen? Mehr Leads generieren? Die Sales erhöhen? Die Ziele können sich von Unternehmen zu Unternehmen unterscheiden. Wie sehen Ihre aus? Setzen Sie die am besten bereits vor den ersten Marketingmaßnahmen. Dadurch haben Sie ein genaues Ziel vor Augen, auf das Sie hinarbeiten. Gemessen werden die Marketingmaßnahmen in der Regel in Form von Kennziffern, den sogenannten Key Performance Indicators (KPIs): Reichweite, Interaktion und Transaktion.

Online-Marketing – Was ist das überhaupt?

Das Online-Marketing ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Marketing-Mixes und ergänzt so die Kommunikation mit dem Kunden. Das ist vor allem für die jüngeren Generationen, aber auch alle anderen immer wichtiger, da diese häufig nicht mehr über die traditionellen Kanäle erreicht werden können. Unter das Online-Marketing fallen so alle Marketingaktivitäten im Internet. Somit gehen auch die Begrifflichkeiten Internet-Marketing, digitales Marketing sowie Digital Marketing synonym damit einher. Zu den klassischen Marketingmaßnahmen dieser Disziplin zählt zum Beispiel das Suchmaschinenmarketing (SEM), das sowohl bezahlte Werbung als auch selbsterstellen Content umfasst. Als Marketingform bedient es sich digitaler Marketing-Instrumente aus den Bereichen der Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik.

Strategiefindung Online-Marketing

Wie sieht Ihr Status Quo aus? Genau das ist der Punkt, an dem Ihre individuelle Strategie anknüpfen sollte. Was möchten Sie erreichen? Der Besuch Ihres Online-Shops allein sollte jedoch kein Ziel sein. Eine professionelle und vor allem moderne Online-Marketing-Strategie hat verschiedene Kriterien zu erfüllen: Hier ist eine harmonische Kombination aus Kreativität, analytischen Fähigkeiten und technischem Wissen gefragt. Handfeste Zahlen ersetzen das zuvor vorangegangene Bauchgefühl.

Grundlage für eine erfolgreiche Marketingstrategie bildet vor allem ein tiefgreifendes Verständnis: Wozu ist Online-Marketing nützlich und was bringt Ihnen der Einsatz einzelner Marketing-Instrumente oder Kombinationen? Effektives und zielorientiertes Online-Marketing setzt sich dabei aus verschiedenen Schritten zusammen.

Ihr Weg zum Online-Business:

  1. Analyse IST-Zustand: Wo stehen Sie aktuell mit Ihrem Online-Auftritt?
  2. Ziele setzen: Wie sieht Ihr persönlicher und vor allem langfristiger Online-Erfolg aus?
  3. Positionierung: Welches Bild soll bei Ihren Kunden über Ihr Unternehmen entstehen?
  4. Zielgruppe: Wen möchten Sie mit Ihren Marketingmaßnahmen erreichen?
  5. Maßnahmen finden: Welche Online-Marketing-Instrumente eignen sich für Ihre Strategie?
  6. Umsetzung: Verschiedene Kampagnen mit kurz- bis mittelfristigen Zielen stehen nun an.
  7. Controlling: Wie effizient waren die Maßnahmen? Was ist der nächste Schritt?

Herausforderung modernes Online-Marketing

 

Mit der voranschreitenden Digitalisierung ändert sich auch das Userverhalten – und damit einher Maßnahmen, die ihren Effekt nicht verfehlen sollen. Gerade in den letzten Jahren sind zahlreiche neue Marketing-Kanäle entstanden, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. Die Schwierigkeit besteht jedoch darin, jeden für Sie und Ihr Unternehmen interessanten Marketing-Kanal in genau der passenden Form abzudecken. Ein allgemeines Rezept gibt es demnach nicht.

Schnelle Reaktion

 

Zusätzlich entstehen regelmäßig neue Trends. Wer sich entscheidende Vorteile gegenüber seiner Konkurrenz sichern will, sollte sich also kontinuierlich damit beschäftigen und frühzeitig aufspringen. Teilweise fallen hierunter auch neue, sehr komplexe Marketing-Disziplinen: Hier können jederzeit Neuerungen auftreten, auf die möglichst schnell und richtig reagiert werden muss.

Marketing Mix

 

Zusätzlich sollte ein ganzheitlicher Ansatz angestrebt werden, der sich über mehrere Vertriebskanäle erstreckt. Welche Methoden sind für Ihre Ziele und Strategie relevant? Gerade im modernen Online-Marketing stehen Sie vor der Herausforderung, das zu erkennen und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Dabei ergänzen sich das Online-Marketing und weitere Marketingmaßnahmen aus dem Marketing-Mix in perfekter Harmonie: Werden einzelne Maßnahmen richtig miteinander verknüpft, ergibt sich ein rundes Gesamtbild.

Auffallen in der Informationsflut

 

Obwohl auch deutlich mehr Content konsumiert wird, als noch vor wenigen Jahren, ist die Informationsflut im Internet höher als aufgenommen werden kann. Das bedeutet: Viele Texte, Bilder, Videos und mehr werden gar nicht erst wahrgenommen und gehen unter. 0815 wird gekonnt ignoriert. Wer gesehen werden will, muss herausstechen. Außerdem filtern Facebook und Co. im News Feed ebenfalls die relevanten Infos für den User heraus, damit dieser nicht überflutet wird. Um die Zielgruppe zu erreichen, sind also ausgefallenere Maßnahmen notwendig.

Technik und Analyse

 

Stand früher vor allem die Produktion von möglichst kreativen Kampagnen im Mittelpunkt, sind heute besonders die Technik und Analyse entscheidende Faktoren für anhaltenden Erfolg. Das Bauchgefühl ist kein ausreichender Grund, um Maßnahmen zu begründen. Stattdessen wird auf Fakten und Zahlen gesetzt.

Wann ist eine Online-Marketing-Agentur notwendig?

Ein allgemeingültiges Rezept für den erfolgsversprechenden Weg gibt es nicht. Angebot, Zielgruppe und viele weitere Faktoren müssen bei jedem Unternehmen individuell gewichtet und berücksichtigt werden. Auf dieser Basis lässt sich anschließend eine Online-Marketing-Strategie erstellen, die vor allem langfristig zum Ziel führt. Nicht immer bleibt Unternehmen die Zeit, sich um diese Aufgaben zu kümmern. Hier setzen wir als Digitalagentur an: Wir unterstützen Sie während des gesamten Prozesses, übernehmen die Umsetzung und stehen Ihnen beratend zur Seite. Gerne führen wir ein erstes unverbindliches Gespräch mit Ihnen.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns bei Ihnen.


close-link