Online-Shops und E-Mail Marketing

Der Zweck von E-Mail Marketing ist klar: potenzielle Käufer durch Angebote und Aktionen in den Webshop zu locken. Das Ziel: Mehr Traffic für den Shop. Denn der erste Schritt ist getan, wenn die Kunden sich erstmal im Online-Shop befinden.

Doch ebenso klar ist es, dass die Shopbetreiber nicht einfach wahrlos E-Mails versenden sollten. Ein Layout passend zu dem Shop muss her, auch eine Wahl der Zielgruppe passend zu den Angeboten wäre gut etc.

eCommerce-Lounge beschreibt in ihrem Blog die Probleme von E-Mail Marketing und gibt 12 Tipps, um diese Kampagnen erfolgreicher zu machen. Im ersten Teil nun die 6 ersten Tipps:

  1. Sammeln Sie Opt-in E-Mail Adressen
  2. Segmentieren Sie Ihre Zielgruppe
  3. Mailen Sie nicht jedem
  4. Umgehen Sie Spamfilter
  5. Schreiben Sie Ihren Kontakten sofort
  6. Sprechen Sie Ihre Kontakte persönlich an

Eine ausführliche Beschreibung der Tipps erhalten Sie im Blog der eCommerce-lounge.

Quelle: www.ecommerce-lounge.de

Online Marketing Team
Unser Team aus Expert:innen steht Ihnen zu allen Fragen rund ums Online Marketing zur Verfügung.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner