Veröffentlicht am 21. Januar 2021
Anna Humpert
Online-Marketing

B2B Funktion – Abbildung von Firmengruppenpreisen: Rabatte leicht gemacht

Firmengruppenpreise – damit hat man im B2B täglich zu tun. Als Shopbetreiber spielen die individuellen Preise für Kunden eine wichtige Rolle und können dabei viel Arbeit verursachen. Wir zeigen Ihnen ein Feature, dass Ihnen diese Hürde nimmt: die Abbildung von Firmengruppenpreisen.

Sie sind auf der Suche nach Verbesserungen und neuen Funktionen für die Bedienung und Verwaltung Ihres Online-Shops? Immer wieder begegnen uns online innovative Features, die eine bessere Usability versprechen. Doch was ist da wirklich dran? Und was ermöglichen diese Features Ihnen als Shopbetreiber?

Einige Funktionen bringen tatsächlich einen erheblichen Mehrwert mit sich – beispielsweise die Abbildung von Firmengruppenpreisen. Die erleichtert Ihnen das Segmentieren von Kunden und deren Rahmenverträge auf Ihrer Plattform. Wir haben dieses neue Ausstattungsmerkmal einmal für Sie genauer unter die Lupe genommen.

Firmengruppenpreise – Verwaltung auf die leichte Art

Die Shopsysteme entwickeln sich stetig weiter. Sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich eröffnet sich Usern durch immer wieder neue Features ein topaktuelles Shopping-Erlebnis. Service-Leistungen, Beratungen, Chats, speicherbare Warenkörbe – die Liste führt noch weiter.

Dabei glänzt nicht nur der B2C-Bereich mit seinen vielen Serviceleistungen im Bereich Usability und Komfort. Gewerbliche Kunden und Shopbetreiber erwarten ebenso neue Funktionen, die zu einem positiven Einkaufserlebnis und einer einfachen Bedienung beitragen.

Beruflich Erledigungen tätigen… mit dem gleichen Komfort, wie in der Freizeit.

Das ist mit den modernen Entwicklungen kein Problem mehr. Vor allem die Einkaufsabläufe werden dabei beschleunigt. Und auch die Verwaltung der Plattformen bleibt nicht auf der Strecke – im Gegenteil. Leistungsstarke Systeme ermöglichen Platz für viele Schnittstellen wie die Verbindung zur Warenwirtschaft. Time to Market – in Highspeed. Zeit ist ein gutes Stichwort: Während früher die Pflege der Online-Plattform viel Zeit in Anspruch genommen hat, sind Shops nun schneller online und bieten Module wie Sand am Meer.

Hierzu trägt auch die Funktion der Abbildung von Firmengruppenpreisen bei. Neben den speicherbaren Warenkörben, Selbstverwaltungsfunktionen und Co. spielt auch die Darstellung der jeweiligen Produkte und deren Preise eine große Rolle. Die Abbildung von Firmengruppenpreisen erleichtert dem Shopbetreiber die Kategorisierung seiner Kunden und sorgt so für mehr Zeit und weniger Arbeit.

Das klingt gut, oder?

Kundenindividuelle Preise

Häufig gibt es im B2B eCommerce zwischen Kunden und Shopbetreibern individuelle Verträge. Wovon diese abhängen? Von der Kategorisierung der Kunden durch den Shopbetreiber. Loyalität, Bestellaufkommen und weitere Faktoren können dabei die Preise und Rabatte für den jeweiligen Kunden beeinflussen. Diese Konditionen im B2B werden in Rahmenverträgen festgehalten. Mit einem Plugin können Shopbetreiber die kundenindividuellen Preise für einzelne Produktgruppen, auf Artikelebene sowie Rabatte für jeden Kunden gesondert im Shopsystem anlegen. Dank dieser Funktion werden Kundengruppen sowie einzelne Kunden segmentiert.

Firmengruppenpreise für gleiche Rahmenverträge

Natürlich haben nicht alle Abnehmer individuelle Rahmenverträge, sondern gehören in Bezug auf Rabatte und Angebote derselben preislichen Gruppe an:

Haben Kunde A und Kunde B das gleiche Bestellverhalten, ähnliche Bestellmengen und -häufigkeiten, so haben die voneinander unabhängigen Firmen dieselben Rahmenverträge.

Im Rahmen der kundenindividuellen Preise bedeutet dies für den Shopbetreiber viel unnötige Arbeit: Kunden mit denselben Eigenschaften müssen jeweils einzeln angelegt und verwaltet werden, obwohl Preise und Rabatte identisch sind. Damit der Shopbetreiber Kundengruppen schnell und einfach verwalten kann, gibt es in vielen Shopsystemen die Funktion der Abbildung von Firmengruppenpreisen. Damit ist es ein Leichtes, jegliche Kunden der gleichen Kategorie zuzuordnen – und ihnen so bestimmte Rabattkategorien zu ermöglichen.

Automatisieren Sie die Zuordnung von Kundengruppen

Die Kundengruppen können Sie selbst entwerfen. Zwischen welchen Faktoren möchten Sie entscheiden? Haben Sie loyale Stammkunden, denen Sie für ihre Treue danken möchten? Bei den Kundengruppen geht es nicht immer ausschließlich um Rahmenverträge. So können die Kunden auch hinsichtlich ihrer Bestellmenge oder -häufigkeit kategorisiert werden:

  • Vielkäufer,
  • Gelegenheitskäufer und
  • einmalige Käufer.

Das ist nur eine beispielhafte Unterteilung. Durch welche Attribute unterscheiden sich Ihre Kunden? Entwickeln Sie eigene Kategorien hinsichtlich individueller Preise – die Sortierung ist nun kein Problem mehr.

Das erspart viel Zeit und Aufwand – schließlich gibt es in Ihrem Unternehmen schon genug zu tun! Und die Firmengruppenpreise lohnen sich für Sie. Denn neben Online-Marketing mit Kundenakquise und Co. tragen Rabatte zu einer guten Kundenbindung bei. Wer einmal Stammkunde ist, der wird Ihnen dank Ihrer guten Aktionen seine Treue zeigen.

Haben Sie Kunden mit unterschiedlichen oder auch gleichen Rahmenverträgen? Im Nu werden den Kundenkonten die Rahmenverträge mit entsprechenden Preisen und Rabatten zugeordnet. Mit dem Feature der Abbildung von Firmengruppenpreisen geht Ihnen die Kundenverwaltung ganz leicht von der Hand.

Attraktive Features für Kunden und Shopbetreiber

Die individuellen Features einiger Shopsysteme bringen also vielen Betreibern Arbeitserleichterung. Zudem sind die Funktionen, wie die Abbildung von Firmengruppenpreisen, praktisch und einfach zu bedienen. Es sind nicht nur Gimmicks für die Bedienung der Shopsysteme, sondern sie verbessern auch das Einkaufserlebnis für Ihre Kunden. Welches Shopsystem verwenden Sie – und gibt es dort die Funktion zur Abbildung von Firmengruppenpreisen?

Möchten Sie sich über weitere Funktionen von Shopsystemen informieren? Welche Möglichkeiten haben Sie? Stöbern Sie durch unser Magazin oder fragen Sie uns einfach persönlich! Wir von DIXENO sind im eCommerce zuhause und beraten Sie gerne hinsichtlich Ihres Shopsystems.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten