Retargeting

 

Das Retargeting (auch Remarkting genannt) bezeichnet eine Art des Verfolgungsmarketings, bei der ein Besucher einer Webseite markiert und darauffolgend über weitere Internetpräsenzen verfolgt wird. Der markierte Nutzer kann dann entsprechend seines Surfverhaltens und seiner Kaufvorlieben immer wieder mit bestimmten Inhalten konfrontiert werden.

Retargeting nutz die Funktion von Cookies aus, Informationen wie Produktklicks oder Besuche bestimmter Webseiten registrieren zu können. Die Daten werden an einen Adserver übermittelt, welcher dann die Anzeige von passenden Werbeangeboten koordiniert. Besucht der Nutzer in seinem weiteren Surfverlauf nun eine andere Webseite, die am gleichen Werbeprogramm teilnimmt wie der Adserver, können ihm zugeschnittene Werbeanzeigen präsentiert werden.

Auch die Geräte, mit denen ein User auf ein Online-Angebot zugreift, können Nutzerprofile anlegen und den Nutzer markieren.

Retargeting findet sich vor allem im eCommerce, um Kunden immer wieder mit einem bestimmten Produkt konfrontieren und so zum Kauf, also zu einer Conversion, bewegen zu können.