eBay Optimierung

183 Millionen Käufer, 190 Länder – und nur eine Plattform. Zielgruppe erreichen durch zusätzliche Vertriebswege. Reichweite erhöhen dank eBay Optimierung.

Auf eBay verkaufen

Mit der ursprünglichen Auktionsplattform hat der zweitgrößte Player heute nicht mehr viel gemein. Gerade in der schnelllebigen Gesellschaft verlieren die Auktionen doch ihren Reiz. Festpreise und ein scheinbar unerschöpflicher Lagerbestand geben den Käufern Sicherheit, die sie inzwischen als selbstverständlich erachten. Der perfekte Nährboden für Shopbetreiber. Auch für Sie? Allemal!

Anzahl der aktiven Kunden von eBay vom 1. Quartal 2010 bis zum 2. Quartal 2020 (in Millionen)

Quelle: Statista

Warum ist eBay attraktiv für Shopbetreiber?

Laut Statista haben 2017 rund 80,7 % aller Befragten in Deutschland den Marktplatz mindestens einmal genutzt. Warum das interessant ist? Es waren 2,4 % mehr als beim Amazon Marketplace. Noch interessanter: Die Anzahl der aktiven Nutzer auf eBay steigt stetig an (den Corona-bedingten Einbruch im 1. Quartal 2020 einmal ausgenommen). Im 2. Quartal sind das etwa 182 Millionen aktive Kunden. So viel Potenzial auf kleiner Fläche – hat Ihre Zielgruppe schon Ihre Produkte entdeckt? 2019 wurden 23 % aller Online-Bestellungen über eBay getätigt.

Zwar ist in vielen Köpfen noch immer das Bild eines privaten Auktionsportals verankert, doch das hat sich mächtig gewandelt. Nutzen Sie Ihr Potenzial schon? Und sind Ihre Produkte tatsächlich für eBay optimiert?
Gerne schauen wir uns Ihren Online-Auftritt auf eBay an und erarbeiten Optimierungsmaßnahmen.

Risikostreuung durch viele Vertriebskanäle

Wie breit sind Sie aufgestellt? Ein Online-Shop allein reicht häufig nicht mehr aus. Verschenken Sie keine Potenziale an Ihre Mitbewerber. Mehrere Vertriebszweige sind nicht nur ein nettes Plus, sondern ein Muss für alle, die ihre Zielgruppe dort erreichen wollen, wo sie sich am wohlsten fühlt. Für die einen mag das Amazon sein, für andere eBay.

Zusätzlicher Vorteil für Sie: Bricht mal einer Ihrer Vertriebszweige aus technischen Gründen ein, lassen sich die Verluste eindämmen.

Online-Shop, Amazon-Auftritt und dann auch noch eBay?

Jeder neue Vertriebszweig erhöht Ihre Chancen, die Zielgruppe erfolgreich zu erreichen. Doch mit jeder Plattform gehen individuelle Vorgaben und Richtlinien einher: Weitere Texte müssen geschrieben, andere Rankingfaktoren berücksichtigt und die Plattformen aktiv betreut werden. Lohnt sich der Aufwand?

Ja, das tut er! Nicht alle potenziellen Kunden sind nur auf einem Marktplatz zu finden. Außerdem lassen sich zwei zusätzliche Marktplätze noch gut überblicken, besonders bei automatisierten Abläufen wie der Texterstellung wird Ihnen reichlich Aufwand abgenommen.

eBay Optimierung für Ihre Produkte: Wie können Sie gefunden werden? 

eBay Optimierung ist nicht nur für diese Verkaufsplattform wichtig. Mit der richtigen Herangehensweise können Sie Ihre Produkte auch gleich für die Google Suche optimieren. Dadurch steigern Sie ihre Chancen zusätzlich, von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden.

Das Wichtigste bei der Optimierung? Keywords!

Die Macht der Keywords bei Ihrer eBay Optimierung

Ohne die treffenden Keywords werden Ihre Produkte nicht gefunden. Denn diese sind es, die durch den Nutzer schließlich in die Suchmaske eingegeben werden. Variation ist hier ein entscheidender Punkt. Für die einen ist es eine Jogginghose, andere sehen sie als Sporthose. Wie wär’s mit Laufhose, Sommerhose oder Schlabberhose? Ein- und derselbe Artikel kann unterschiedliche Bezeichnungen haben.

Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Käufers und fragen Sie sich, wie er Ihre Produkte im Alltag nennen könnte. Decken Sie alle relevanten Alternativen ab. Aber es gibt auch ein Zuviel! Beispielsweise wenn Ihre Produkte zu allgemeinen Suchanfragen gefunden, dort für den Nutzer aber uninteressant sind. Das wirkt sich wiederum auf die Relevanz der Produkte aus – und kann sie im schlimmsten Fall herabstufen.

Fokussieren Sie sich auf die wichtigsten und beachten Sie die typische Schreibweise. Je besser die Suchanfragen zu Ihren angegebenen Keywords passen, desto wahrscheinlicher wird Ihr Artikel gefunden.

Wieder einmal: Kunde ist König

Auch wenn der Spruch bereits wie eine Floskel erscheint, darf er doch nicht so behandelt werden. Der Inhalt gilt nach wie vor – und das wird sich auch nicht so schnell ändern. Oberstes Ziel jedes Marktplatzes ist, dass der Kunde findet, was er sucht oder auch nicht sucht, und kauft.

eBay orientiert sich genauso wie andere Marktplätze an dem Nutzer und möchte für ihn ein optimales Kauferlebnis schaffen. Nach diesem Leitgedanken werden auch die Suchergebnisse sortiert: die relevantesten nach oben.
Sprich: die mit der höchsten Kaufwahrscheinlichkeit.

Damit das gelingt, ist bereits seit einiger Zeit der Suchalgorithmus Cassini im Einsatz. Keywords spielen für ihn nach wie vor eine große Rolle, doch zahlreiche weitere Faktoren haben Einfluss auf die Positionierung.

Weitere Optimierungsmaßnahmen für eBay

Artikelbezeichnung

Eine Artikelbezeichnung ist mit dem Bild das erste, was der Nutzer sieht. Und für den Suchalgorithmus Cassini eine entscheidende Information, wie gut Ihre Produkte zu der Suchanfrage passt.

Hier sollten Informationen wie Marke, Größe, Farbe, Material oder alternative Schreibweisen auftauchen. Nutzen Sie die 80 Zeichen möglichst vollständig aus. Vergessen Sie dabei nicht eine leserfreundliche Aufmachung, etwa durch Satzzeichen.

Entscheidend für den Nutzer ist vor allem der Anfang Ihrer Bezeichnung – er erhält die meiste Aufmerksamkeit. Entscheidende Keywords sollten also hier auftauchen.

Untertitel

Der Untertitel bietet zusätzlichen Platz für Informationen, die den Nutzer interessieren könnten, nach denen er aber nicht sucht. Er wird in hellgrauer Farbe unter der Artikelbezeichnung dargestellt.

Für den Suchalgorithmus spielt der Untertitel keine Rolle. Doch für den Nutzer kann er ausschlaggebend sein, da er auf der Suchergebnisseite ausgestrahlt wird. Dennoch kann er entscheidende Vorteile bringen, da er auf der Suchergebnisseite ausgestrahlt wird (nicht in der mobilen Ansicht).

Ein Untertitel kostet zusätzlich. Bei zwei Kategorien sogar doppelt so viel. Entscheiden Sie sich dafür, sollte er daher unbedingt Fall einen Mehrwert bieten. In der Umsetzung sind Sie frei: Lenken Sie die Aufmerksamkeit etwa mit Sonderzeichen wir Häkchen oder anderen Symbolen. Und nutzen Sie die 55 Zeichen möglichst sinnvoll aus.

Artikelmerkmale

Hierbei handelt es sich um optionale Felder, die Sie jedoch nicht vernachlässigen sollten. Zusammen mit der Artikelbezeichnung handelt es sich hier um Keyword-relevante Felder. Sie haben also eine direkte Auswirkung auf die Suche.

Kunden erhalten bei Ihrer Suche als Hilfestellung von eBay automatisch die am häufigsten genutzten Suchbegriffe. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie eines dieser Suchbegriffe auswählen, ist hoch. Umso wichtiger ist es, diese für Ihre Produkte an geeigneten Stellen abzudecken. Lassen Sie diese Felder leer, hat das auch bei der Suche Folgen für Sie: Stellen Nutzer bestimmte Filter wie Artikelzustand oder Marke ein, tauchen Ihre Artikel nicht auf.

Hinterlegen Sie auch die EAN! Dadurch werden Ihre Produkte zusätzlich bei Google Shopping sichtbar.

Artikelbeschreibung

Zeit für Individuelle Designs und echten Mehrwert! Bei der Artikelbeschreibung liegt es ganz an Ihnen, wir Ihr Auftritt wirkt. eBay lässt Ihnen freie Hand, was Text und Gestaltung angeht. Diese Möglichkeit erhalten Sie auf keinem anderen Marktplatz, also nutzen Sie sie.

Für das Design der Artikelbeschreibung ist ein vorgefertigter HTML- bzw. CSS-Code erforderlich. Wer sich damit nicht auskennt, kann auf günstige Templates aus dem Internet zurückgreifen oder eigene Vorlagen programmieren lassen. Doch der Aufwand lohnt sich! Einmal angefertigt, lässt es sich wunderbar bei allen Produkten anwenden.

Inhaltlich gilt: informativ, aber nicht überfüllt. Cassini straft Keyword-Stuffing und Ähnliches ab. Fokussieren Sie sich daher auch hier auf den Mehrwert und Nutzen für Ihre Kunden. Sie können sich dafür an die Google SEO-Richtlinien für Inhaltstexte halten.

Zusätzlicher Benefit: Die Artikelbeschreibung wird auch bei Google Shopping zu finden sein. Sorgen Sie dadurch für zusätzlichen Traffic von außen, werden Sie von eBay mit Bonuspunkten belohnt.

Wie werden die Rankingfaktoren bei eBay gewichtet?

So sehr sich Amazon und eBay in ihrer Funktion als Verkaufsplattform ähneln, bestehen doch gravierende Unterschiede. Solche, die es Ihnen nicht einfach erlauben, Ihre Produkttexte zu kopieren. Zumindest nicht, wenn Sie optimal gefunden werden wollen. Möchten Sie Ihre Produkte für eBay optimieren, sind im Gegensatz zu Amazon etwa folgende Fragen relevant:

  • Wie schnell melden Sie sich auf Kundenanfragen zurück?
  • Welche Rahmenbedingungen setzen Sie?

Weitere Kriterien für eine gute Positionierung durch Cassini sind:

  • Verkaufszahlen,
  • CTR (Click-Through-Rate),
  • Anzahl der Beobachter von Produkten,
  • STR (Sell-Through-Rate)
  • Verkäuferbewertungen und
  • Produktbewertungen.

Hier gilt: Je mehr und positiver Sie die Kriterien erfüllen, desto besser sind die Chancen auf ein hohes Ranking in der Produktlistung.

Werbemöglichkeiten bei eBay

Konto erstellen, Produkte hochladen und los geht’s! Kann man machen. Wer aber von vornherein mit einer durchdachten Strategie startet, hat am Ende weniger Arbeit und erzielt schneller positive Ergebnisse.
Sie haben zwei Möglichkeiten:

Verkäuferkonto

Ein Verkäuferkonto ist schnell eingerichtet. Es fehlen nur einige Informationen und schon können Sie mit Ihren Verkäufen starten. Doch in Sachen Personalisierung sind Sie hier stark eingeschränkt. Besonders lohnenswert ist das Verkäuferkonto, wenn Sie gerade erst mit dem Vertrieb auf Marktplätzen starten und nur wenige Artikel zum Verkauf anbieten möchten: Je nach Status des Kontos gibt es hier monatliche Verkaufslimits. Perfekt für den Anfang also. Und sobald Sie an die Verkaufsgrenzen kommen, können Sie problemlos ausbauen.

eBay Shop

Ein professionelles Layout, unbegrenzte Verkaufslimits und reichlich Spielraum bietet Ihnen hingegen ein eBay Shop. Möchten Sie von Anfang an professionell durchstarten? Haben Sie zahlreiche Produkte, die Sie in hohen Mengen verkaufen wollen? Mit einem eBay Shop profitieren Sie zusätzlich durch günstigere Gebühren. Doch nicht immer ist solch ein Shop von Anfang an lohnenswert. Manchmal rentiert es sich mehr, klein anzufangen und Ihr Konto zu einem geeigneten Zeitpunkt zu einem eBay Shop zu erweitern.

Spielen Sie mit dem Preis!

Es hilft außerdem, die wichtigsten Auswahlkriterien aus Kundensicht im Gedächtnis zu behalten: Einer Umfrage von Statista zufolge haben beispielsweise 75,1 % angegeben, dass ein günstiger Preis relevant für die Marktplatzwahl sei. Das lässt sich natürlich nicht immer umsetzen. Und ist auch für Sie nicht unbedingt vorteilhaft.

Aber es gibt einige Tricks, Kunden mit kostenlosen Lieferungen oder vorübergehenden Rabattaktionen zu locken. Besonders lohnenswert sind solche Preismaßnahmen bei neu eingestellten Artikeln. Diese erhalten von eBay einen zusätzlichen Boost. Unterbieten Sie in diesem Zeitraum Ihre Konkurrenz, machen Sie dadurch Ihre Zielgruppe aufmerksam auf sich. Die Relevanz Ihrer Artikel steigt. Anschließend können Sie Ihre Artikelpreise wieder erhöhen.

Vorsicht: Bis zu 10 % ist im Rahmen. Größere Preiserhöhungen werden sofort abgestraft.

Fazit: eBay Optimierung lohnt sich! Auch für Sie?

Attraktiv für den Käufer, voller Potenziale für den Online-Händler!

Als Shopbetreiber ist ein möglichst breiter Auftritt immer von Vorteil – solange er auf den relevanten Plattformen zu finden ist und Sie ausreichend Ressourcen aufwenden können. Als einer der Big Player ist eBay in der Regel für jeden Shopbetreiber lohnenswert.

Zwar ist die Verantwortung hoch –die Verkaufsplattform legt ganz klar den Fokus auf den Kunden – doch gerade deshalb ist die Plattform für Kunden umso interessanter: Die stets steigenden Zahlen der aktiven Nutzer von eBay bestätigen das.
Aber die Mühe lohnt sich! Eine gezielte eBay Optimierung kann Ihnen entscheidende Vorteile sichern und Ihre Artikel auf gute Positionen befördern.

Haben Sie noch Fragen? Möchten Sie Genaueres zu Ihren Möglichkeiten der eBay Optimierung erfahren? Wir freuen uns auf ein unverbindliches Gespräch mit Ihnen, in dem wir Ihre Chancen auf eBay besprechen.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns bei Ihnen.