Brand Bidding

Unter diesem Begriff versteht man das Bieten in der Suchmaschinenwerbung auf die Markennamen eines Mitbewerbers, aber auch das bieten auf die eigene Marke (Brand) um diese zu schützen.

Das Brand Bidding ist in einer rechtlichen Grauzone angesiedelt, wenn man auf markenrechtlich geschützte Begriffe bietet (z. B. adidas) – daher ist hier immer Vorsicht geboten.

Das Bieten auf den eigenen Markennamen hilft Ihnen Mitbewerber zu identifizieren, die auf Ihre Marke bieten und Ihnen so potentielle Kunden abwerben. Aufgrund der hohen Relevanz Ihres Markennamens in Verbindung mit Ihrer Webseite sind die CPC-Gebote meist sehr niedrig.