shoploop

Shoploop: Google launcht neue Plattform zur Produktvorstellung

Shoploop ist die neue Option, als Shopbetreiber neue Produkte und aktuelle Angebote einem breiteren Publikum zu präsentieren. Auch wenn diese neuartige Shopping-Bühne zunächst nur mobil per App erreichbar ist, kristallisieren sich einige Vorteile in Bezug auf Reichweitenerhöhung.

Erst vor wenigen Tagen haben sich Googles Entwickler erneut ausgetobt und eine Plattform namens Shoploop kreiert. Dabei setzt Google stark auf das Konzept des Social Commerce und könnte Kanälen wie Instagram oder Pinterest bald den Rang ablaufen. Im folgenden Beitrag geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, was Sie in diesem eCommerce-Netzwerk erwartet. Welche Chancen und Potenziale birgt die Plattform für Sie als Shopbetreiber? Folgen Sie uns auf eine Reise zu diesem spannenden und neuen Shopkonzept. Wir bringen Licht ins Dunkel.

Was ist Shoploop?

Bei Shoploop handelt es sich um eine Möglichkeit, auf der User neue Produkte vorstellen und testen. Der Kunde kann nach dem Anschauen kurzer Videoloops entscheiden, ob er sich mit einem Klick auf die Händler-Website weiterleiten lässt. Dementsprechend ist die Plattform eine mögliche Antwort auf Facebook mit seinem Marktplatz sowie TikTok mit seinen Kurzvideos.

Interaktionen auf Shoploop: Erfahrungen mit Produkten teilen

Seitdem es Social-Media-Kanäle wie Facebook und Marktplätze wie Amazon gibt, informieren sich die Menschen online, bevor sie ein Produkt kaufen. Sie lesen Bewertungen der entsprechenden Artikel und lassen diese in ihre Kaufentscheidung mit einfließen. Um die Fühler weiter in Richtung eCommerce auszustrecken, entwickelte Google jetzt die Plattform Shoploop. Nun können Nutzer nicht mehr nur mit der Suchfunktion interessante Angebote entdecken, sondern diese auch in Aktion erleben.

Lax Poojary sagt dazu im Google Blog The Keyword, dass die Videos kürzer als 90 Sekunden sind. So haben die Kunden beim Finden neuer Produkte viel Spaß und Unterhaltung. Momentan ist Shoploop noch auf die Beauty-Branche ausgerichtet, doch das soll sich in naher Zukunft schon ändern.

Welche Möglichkeiten haben Sie?

Egal, ob Sie Publisher, Influencer oder Shopbetreiber sind: Auf Shoploop haben Sie die Option, Ihre Neuerscheinungen in Videos vorzustellen. Damit profitieren Ihre Kunden von Ihrer Expertise. Google verspricht sich von der neuen Shopping-Plattform außerdem, den Kunden ein digitales Kauferlebnis bieten zu können. Eventuell löst dieses das Offline-Shopping ein Stück weit ab.

Wenn Kunden sich Ihre Shoploop-Videos angesehen haben, haben sie die Gelegenheit, mit einem Klick in Ihren Online-Shop zu gelangen. Das funktioniert folgendermaßen: In einem kleinen Fenster unten links wird während des Videos der vorgestellte Artikel präsentiert. Gefällt dem Nutzer Ihr beworbenes Angebot, kann er es sich zum späteren Kauf abspeichern oder direkt in Ihren Online-Shop gehen. Auch ein Sharing über Social Media ist problemlos möglich. Einem erweiterten Kundenstamm steht damit schon mal nichts im Weg.

Doch an dieser Stelle enden die Möglichkeiten, die Shoploop bietet, keineswegs. Denn Käufer können Shopbetreibern dort folgen. So bleiben Interessierte stets auf dem neusten Stand und verpassen keines Ihrer vielversprechenden Angebote.

Welche Inhalte werden dort vorgestellt?

Zunächst ist nur die Werbung von Produkten aus dem Bereich Beauty möglich. In Zukunft sollen aber auch andere Branchen abgedeckt werden. Stellen Sie zusätzlich ungewöhnliche Produkte oder Ihre Firmengeschichte vor. Zeigen Sie Ihren Kunden, wer Sie sind! Mithilfe eines Formulars bewerben Sie sich bei Google als Shoploop-Creator.

Shoploop von Google – Fazit

Die Plattform steckt aktuell noch in den Kinderschuhen und kann derzeit lediglich mobil über shoploop.app erreicht werden. Eine Desktop-Version ist aber bereits in Arbeit.

Aus der momentanen Perspektive heraus gesehen, ist Shoploop noch keine ernstzunehmende Konkurrenz zu Instagram. Aber in Verbindung mit Googles Suche und der Verknüpfung des Google-Kontos sowie der Bereitstellung von Inhalten auf YouTube könnte sich das bald ändern. Dann gewinnt Shoploop bzw. gewinnen Sie als Shopbetreiber und Creator deutlich an Reichweite. Auch für Kaufinteressierte dürfte Shoploop in Zukunft relevant sein. Denn nicht nur Google stärkt sein Standbein im eCommerce, auch der gesamte Markt wächst immer weiter.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen