Cross-Device-Tracking

Unter Cross-Device-Tracking versteht man die Webanalyse Ihrer Website-Besucher über mehrere Geräte hinweg. Hierzu erhält jeder Besucher eine eindeutige ID (User-ID), die ihn sowohl auf dem Desktop-PC, dem Tablet als auch auf dem Smartphone als ein und dieselbe Person identifiziert.

Die geräteübergreifende Zuordnung kommt auch bei Remarketing- / Retargeting-Kampagnen in der Suchmaschinenwerbung zum Tragen und ermöglicht, einen Benutzer auch auf anderen Geräten mit Werbeanzeigen anzusprechen. Hier kommt meist der Datenpool des jeweiligen Werbenetzwerks (wie z. B. Google Ads) zum Tragen und funktioniert ohne die Zuordnung einer User-ID.