Social-Media-Marketing für B2B-Unternehmen

Soziale Medien können nur im B2C-Bereich effektiv genutzt werden? Falsch! Viele B2B-Unternehmen unterschätzen das Potential sozialer Medien für Ihren Unternehmenserfolg - und verpassen damit viele Chancen zur Lead-Generierung und Umsatzsteigerung.

Nutzen Sie Ihre Social-Media-Kanäle, um berufliche Beziehungen zu knüpfen und zu pflegen. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Social-Media-Strategie und unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung.

Wie funktioniert Social-Media-Marketing im B2B-Bereich?

Die Kommunikation von B2C-Unternehmen in den sozialen Medien ist in der Regel eine andere, als die von B2B-Unternehmen. Für berufliche Kontakte eignen sich in erster Linie Netzwerke wie Xing oder LinkedIn, das bedeutet aber nicht, dass Facebook und Co. gänzlich ungeeignet für B2B sind. Um herauszufinden, welche Social-Media-Kanäle für Sie geeignet sind, müssen Sie zunächst Ihre Zielgruppe analysieren: Welche Kanäle nutzt meine Zielgruppe? Für welche Zwecke nutzt meine Zielgruppe diese Kanäle (Informationsbeschaffung, Austausch, Unterhaltung, etc.)? Welche Themen sind für meine Zielgruppe relevant und worüber wird diskutiert?

Durch Social Listening können Sie aktuelle Trends der Branche verfolgen, Kundenwünsche und -feedback aufnehmen und zudem Ihre Wettbewerber im Auge behalten.

 

Sprechen Sie heterogene Zielgruppen individuell an, indem Sie Ihren Content auf deren Informationsbedürfnisse ausrichten und einen fachlichen Austausch anregen. Für erfolgreiches Social-Media-Marketing ist dabei wichtig, dass Sie nicht einfach nur Werbenachrichten versenden, sondern Ihre Expertise nach außen tragen und dialogorientiert mit Ihrer Zielgruppe kommunizieren.

Ihre Social-Media-Strategie sollte nicht ausschließlich auf die Lead-Generierung ausgerichtet werden, sondern einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, in welchem Sie Ihren Nutzern hochwertigen Content mit Mehrwert liefern und diesen mit Ihren Kampagnen auf allen Kanälen verknüpfen. Verbinden Sie Ihre Online-Marketing-Maßnahmen, wie SEO, SEA, Newsletter, Affiliate etc., und Social-Media miteinander, indem Sie beispielsweise Ihre Content-Strategie nutzen und die Beiträge auf Ihrem Unternehmensblog auch für Ihre Newsletter und Social-Media-Kanäle aufbereiten.

 

Wenn Sie Social-Media-Kampagnen starten, indem Sie z. B. Anzeigen auf Facebook schalten, sollten Sie in Erwägung ziehen parallel dazu auch Google Ads-Anzeigen zu schalten. Auch Offline-Marketingmaßnahmen lassen sich mit Ihrem Online-Marketing verbinden. So können Sie eine kanalübergreifende Marketing-Strategie verfolgen, die zum einen für eine kongruente Außendarstellung Ihres Unternehmes sorgt und zum anderen eine effizientere Ressourcenverteilung ermöglicht.Wichtig ist dabei aber eine Differenzierung Ihrer Ziele und der Relevanz einzelner Kanäle sowie die regelmäßige Auswertung der Maßnahmen.

Vorteile vom Social-Media-Marketing im B2B


  • Steigerung der Markenbekanntheit und Verbesserung des Markenimages
  • Stärkung der Kundenbeziehungen
  • Lead-Generierung und Kundenbindung
  • Synergieeffekte für SEO-Maßnahmen
  • Trafficsteigerung

Unsere Leistungen


  • Zielgruppen- & Wettbewerbsanalyse und Beratung
  • Konzeption Ihrer Social-Media-Strategie
  • Social-Media-Monitoring
  • Einrichtung und Design aller relevanten Social-Madia-Kanäle
  • Content-Erstellung und Veröffentlichung von Beiträgen
  • redaktionelle Betreuung
  • Werbeanzeigen auf den relevanten Social-Media-Kanälen erstellen, analysieren und optimieren
  • Support