neue Domainendungen .shop & .shopping

.shop & .shopping als Domainendung – mehr als nur Hype?

Es scheint, als gäbe es alle paar Monate eine neue Domainendung – und mit dieser Domainendung kommt regelmäßig die Frage auf: sollen wir zuschlagen und uns bestimmte Domains sichern?
Es gibt die verschiedensten Services, von einfachen Webhostern über Domainbroker, die Ihnen diesen Service natürlich gerne anbieten wollen. Aber was bringen solche Domains nun wirklich (außer das sie im Vergleich zu den klassischen .de, .net oder .com Domains wesentlich teurer sind), wenn es zum Beispiel um die Suchmaschinenoptimierung geht?

Kaum Vorteile für SEO oder Werbekampagnen

Vorab, eigentlich ist es egal: Eine Endung ist eine Endung. Wenn Sie schon eine haben, reicht diese im Normalfall vollkommen, außer Sie wollen kleine Nischenseiten mit Keyword-Domains für Werbekampagnen produzieren, die nur wenig mit Ihrer normalen Seite in Verbindung stehen.

Gerade Städte und Organisationen stellen aber zum Teil auf „schicke Endungen“ um, wie die verbraucherzentrale.nrw, daher kommt oft die Frage auf, sollen wir das vielleicht auch machen?

Es gibt Endungen die funktionieren besser als andere, aber vermutlich ist es Google egal, ob Sie eine .shop oder .net oder .de Endung haben. Solange Ihre Webseite optimiert ist und die richtigen Signale (Links, Onpage-Optimierung, gute Inhalte,…) an die Suchmaschine gesendet werden.

Grundsätzlich ist es so, dass die meisten deutschen Webseiten eine .de Endung haben und diese deshalb auch am stärksten bei den deutschen Google Suchergebnissen vertreten sind.

Die häufigsten Domains enden mit: .de, .com und .net, ehemals neue Domains wie .info, .eu oder .biz sind in den vergangenen Jahren rückläufig in den Suchergebnissen und machen zusammen nur unter 2% der in Google gelisteten Domains aus (Quelle: Sistrix).

Eine andere Frage ist, ob die Domains bei den Kunden angekommen sind und ob diese wissen, dass .shop eine Endung ist – viele werden dies einfach als einen modischen Markennamen in einer Werbung erkennen „ihronline.shop“ und nicht auf die Idee kommen diesen einzugeben. Auch ist es fraglich, ob die Domain ausprobiert wird einzutippen, wie dies bei .de oder .com Endungen der Fall ist.

Warum Sie vielleicht trotzdem eine der neuen Domains kaufen

Wenn Sie schon eine Domain haben, wovon wir jetzt einfach mal ausgehen, wird Ihnen die neue Domain nur eins bringen – und zwar, dass Sie Wettbewerbern die Möglichkeit nehmen diese mit Inhalten zu füllen, um Ihnen Konkurrenz zu machen. Und hier ist es durchaus gängige Praxis, dass diese Domains gesichert werden, da sich die Kosten im kleinen Rahmen halten.

Wenn Sie Marketing für eine Domain betreiben, betreiben Sie dies am effektivsten für eine Domain – und die wird dann von Kunden und Suchmaschinen gefunden. Wenn Sie Satellitenseiten bauen wollen, also Seiten die unter der Domain angezeigt werden, brauchen Sie dafür Ressourcen, denn wenn Sie einfach nur Ihre Seiten spiegeln, bekommen Sie schnell ein Duplicate Content Problem.

Fazit:

  • Neue Domain als 2. Domain mit dem gleichen Inhalt – nicht empfehlenswert
  • Neue Domain sichern, damit sie kein anderer benutzen kann – empfehlenswert
  • Neue Domain sichern, um eine 2. „Nischen“-Seite aufzubauen – möglich, benötigt aber ausreichend Ressourcen

Sollten Sie eine der neuen Endungen, wie z. B. .shop, .shopping oder .[stadt/bundesland] wünschen, helfen wir Ihnen gerne dabei. Sprechen Sie uns einfach an.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen