Same-Day-Delivery

Same Day Delivery – Hype im Online-Handel

Same Day Delivery bezeichnet ein Service-Feature bei dem eine Lieferung noch am Tag der Bestellung erfolgt. Immer mehr Online-Shops integrieren den Service in ihrem Angebot und erzeugen damit Konkurrenzdruck. Wird die extrem schnelle Lieferung bald zu einem ausschlaggebenden Kriterium bei der Kaufentscheidung?

Same Day Delivery – Worum geht‘s?

Same Day Delivery ist mehr und mehr zu einem Thema im eCommerce geworden. Die Lieferung einer Bestellung noch am selben Tag scheint zur Zukunft der Online-Shops zu gehören und wird immer öfter als wichtiges Dienstleistungsmerkmal betont. Amazon zeigt sich dabei wieder als Vorreiter, aber auch andere Anbieter wie Media Markt, Saturn oder Rewe bieten diesen Service bereits an. Die Logistiker gehen in der Regel davon aus, dass im selben Liefergebiet abgeholt und zugestellt wird – also zum Beispiel von Hamburg nach Hamburg. Trotzdem sind gegenwärtig eher wenige Lieferangebote schon soweit, dass eine Implementierung des Services lohnenswert sein könnte. Trotz Anlaufschwierigkeiten: Same Day Delivery bewies in den letzten Jahren eine Daseinsberechtigung. Neben zahlreicher euphorischer Stimmen, die dem Same Day Delivery eine glorreiche Zukunft weissagen, gibt es aber auch kritische Meinungen. Die Kundenresonanz fällt zwiespältig aus: Neben begeisterten auf-den-letzten-Drücker-Käufern wollen viele einfach nur eine zuverlässig Lieferung zum Wunschtermin.

Same Day Delivery – Geht das an den Kundenwünschen vorbei?

Eine Lieferung, die nur wenige Stunden nach der Bestellung erfolgt – das scheint in die Logik der Märkte zu passen, mit Hilfe moderner Technik die Abläufe im Online-Handel immer weiter zu optimieren und zu beschleunigen. Aber wie sieht es eigentlich bei den Verbrauchern aus? Kann der Endkunde sich genauso für diesen Trend begeistern? Hier zeichnet sich ein differenzierteres Bild ab.

Bezeichnend für den Same Day Service ist, dass es oft nicht die Endkunden sind, die auf diesen drängen wie auch das Beispiel eBay zeigt. Mit eBay Now experimentiert der Online-Riese schon eine Weile mit Expresslieferungen. Während der „Goldman Sachs Technology and Internet Conference“ 2014 erklärte eBay Chef Donahue zu dem Projekt, dass die Same Day Delivery überschätzt werde. Es entspreche zwar den Vorstellungen einer Optimierung und begeistere deswegen Analysten und Experten, für die Mehrzahl der Kunden sei aber ein Same Day Service schlicht zu teuer und außerdem oft auch gar nicht notwendig. Im Taumel der Begeisterung würde der Kostenfaktor der Same Day Delivery oft unterschätzt, dieser sei den Kunden aber besonders wichtig. Donahue schließt damit, dass eine Expresslieferung für den Massenmarkt letztendlich zu teuer sei.

Studien zeigen, dass die Kunden dem Same Day Delivery Service zwar grundsätzlich positiv gegenüberstehen, allerdings als nicht besonders wichtig empfinden. So zeigt eine Logistikstudie des ECC Köln, dass die Kunden andere Logistik-Bedürfnisse stärker umtreiben: alternative Zustellmöglichkeiten bei Abwesenheit, kostenlose Lieferung und vereinfachte Retoure führen die Wunschliste an. Doch genau da hapert es momentan bei vielen Lieferungen noch sehr. Warum also in Expresslieferungen investieren, wenn die real existierenden Bedürfnisse der Kunden woanders liegen?

Grundsätzlich ist der Same Day Service also sinnvoll, allerdings sollte er nicht überbewertet werden. Momentan ist er vielen Kunden einfach zu teuer oder im Umkehrschluss nicht wichtig genug, um das kostenintensive Lieferangebot wahrzunehmen. Anders sieht das aber in bestimmten Marktnischen aus, denn Lieferungen von Luxusgütern, Weihnachts-Last-Minute-Bestellungen oder Lebensmittellieferungen von lokalen Händlern oder Filialen stellen Anwendungsgebiete dar, in denen Same Day Delivery bereits erfolgreich in Deutschland praktiziert wird.

Amazons Same Day Delivery – Ist das anders?

In 20 deutschen Städten und Ballungsräumen bietet Amazon seit dem 12.11.2015 einen Same Day Service. Das bedeutet: Sie bestellen morgens und bekommen Ihr Paket noch am selben Tag. Für Prime-Kunden ist dieser Dienst ab einem Einkaufswert von 20€ sogar kostenlos. Damit könnte Amazon das Nischendasein für den Expressservice beenden, weil die teils enormen Zusatzkosten für einen beachtlichen Teil der Kunden entfällt. Für alle anderen Amazon Kunden ist der Service ebenfalls verfügbar, jedoch mit einer Gebühr von 9.99€ verbunden.

Wer morgens bestellt, bekommt seine Lieferung zwischen 18.00 und 21.00, so zumindest das Amazon Versprechen unter dem Motto „Heute bestellt. Heute da.“. Allerdings sind längst nicht alle Artikel über den Same Day Service lieferbar, sondern nur ausgewählte Artikel, die mit dem Same Day-Logo gekennzeichnet sind. Besonders praktisch: Auch am Samstag lässt sich dieser Dienst in Anspruch nehmen.

Damit eröffnet Amazon dem Same Day Service völlig neue Zielgruppen, denn der Kostenfaktor spielt (zumindest für Prime-Kunden) keine Rolle mehr. Abzuwarten bleibt, wie der Service von den Kunden angenommen wird und wie reibungslos die Logistik auf lange Sicht funktionieren wird. Im Internet finden sich bereits zahlreiche positive Erfahrungsberichte, die von der neuen Möglichkeit begeistert sind, wie zum Beispiel hier.

Same Day Delivery – eigentlich eine gute Sache?

Insgesamt hat Same Day Delivery durchaus das Potential Ihren Online-Shop aufzuwerten und ist besonders für Luxusgüter oder Lebensmittel sinnvoll. Um die Logistik bewerkstelligen zu können, sollten Sie dieses Angebot jedoch auf einzelne Warengruppen beschränken und die Zusatzkosten im Blick behalten, denn die Erfahrung zeigt, dass viele Kunden den Same Day Delivery grundsätzlich begrüßen, diesen Service jedoch letztendlich nicht nutzen, weil sie ihn einfach zu teuer finden. Anders sieht das an Heiligabend aus, denn hier siegen die Vorteile der schnellen Lieferung, sodass die Kunden eher bereit sind Unkosten in Kauf zu nehmen. Seit Ende des Jahres 2015 ist Amazon dabei jedoch zu einem nahezu unschlagbaren Konkurrenten geworden, denn Prime-Kunden können die extra schnelle Lieferung sogar kostenlos in Anspruch nehmen. Wenn Sie dennoch gerne in Ihre Logistik investieren möchten, könnte es für Sie lohnenswerter sein, die bestehenden Standards zu verbessern und flexibler zu gestalten, denn eine pünktliche und kostenlose Lieferung ist den meisten Kunden mehr wert als ein Same Day Service.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen