Rekord bei Internetnutzung

Rekord bei Internetnutzung

Tomorrow Focus Media  fand in der Studie „The Digital Day“ heraus, dass das Internet mit einer 96,2%igen Nutzung nun das Medium Nummer 1 der Deutschen ist. Zwar verbringen sie insgesamt weniger Zeit im Netz als mit Fernsehen (83,5 %) und Radio (67,1 %), jedoch gehen die Deutschen mehrmals täglich online.

Denn das Internet ist kein Medium wie TV und Radio, welche die Anwender mit aktiven Inhalten versorgen. Der User geht täglich insgesamt 2,5 Stunden online, um sich benötigte Informationen selbst zu beschaffen. Hinzu kommt die Nutzung von PC-Tablets mit rund 2 Stunden sowie das immer häufiger genutzte Smartphone mit 1 Stunde.

So gilt das Internet neben der Tageszeitung als wichtigsten Informationsmedium. Der favorisierte Nutzungszeitraum des Netzes ist werktags zwischen 9 und 20 Uhr, während davor Tageszeitung sowie Radio und danach das Fernsehen als vorherrschende Medien genutzt werden.

Infolgedessen ist es wenig verwunderlich, dass auch die Online-Werbung ebenso stark wahrgenommen wird wie etwa Fernsehwerbung. 46 % der Nutzer sehen sogar häufig Werbung im stationären Netz. Nachholbedarf besteht jedoch im mobilen Internet, denn die Mehrheit der Probanden hat hier in den letzten 6 Monaten gar keine Werbung wahrgenommen.

Weitere Einzelheiten des Artikels finden Sie hier.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen