Kompletter Verzicht auf AdWords lässt Klickzahlen sinken

Kompletter Verzicht auf AdWords lässt Klickzahlen sinken

AdWords Budgets sind nach oben kaum Grenzen gesetzt. Viele Shopbetreiber wünschen sich von daher langfristig eine komplette Verlagerung auf Suchmaschinenoptimierung.

Allerdings hat eine aktuelle Studie jetzt ergeben, dass ein gutes Ranking im natürlichen Google-Index die Suchmaschinenwerbung (SEA) nicht ersetzen kann. Obwohl die Metastudie von Google selbst durchgeführt worden ist und somit Eigeninteresse nicht komplett ausgeschlossen werden kann, wurden wertvolle Erkenntnisse gewonnen. Untersucht wurden fast 400 Studien, bei denen es um die Auswirkungen von pausierten AdWords Kampagnen ging.

Kann man SEA also komplett durch SEO ersetzen? Wir haben für Sie die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst, die Sie als Shop- oder Webseitenbetreiber interessieren dürften.

Bis zu 87 % der Klicks können verloren gehen

87 % verlorene Klicks sind der Durchschnitt in Deutschland. Bei Webseiten, die bereits sehr gut organisch ranken fällt der Prozentsatz natürlich geringer aus. Allerdings werden tendenziell eher Anzeigen für Produkte geschaltet, die noch nicht auf den ersten Suchergebnisplätzen zu finden sind. 81 % der Anzeigen-Impressionen werden für Angebote ausgeliefert, die noch nicht auf der ersten organischen Seite zu finden sind.

Individuelle Branche und Conversion-Rate betrachten

Allerdings dürfen diese Ergebnisse nicht generalisiert betrachtet werden, sodass man für seine eigene Branche aus seine persönlichen Erfahrungswerte mit einfließen lassen sollte. Darüber hinaus wurde hier die für Shopbetreiber sehr wichtige Kennzahl der Conversionrate nicht berücksichtigt. Denn letztendlich ist es entscheidend, wie gut ein Marketinginstrument dazu taugt, Käufe zu generieren.

Mix aus SEO und SEA

Unserer Erfahrung nach ergänzen sich Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing gut. Besonders da SEO sehr langfristig angelegt ist, können nicht von Anfang an für alle Produkte und Unterseiten gute organische Ergebnisse erreicht werden. Das kann durch AdWords optimal aufgefangen werden. Voraussetzung ist, stets die aussagerelevanten Kennzahlen zu beachten und kontinuierlich die Kampagnen zu optimieren.

Bei weiteren Fragen hierzu freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Quellen:
David X. Chan, Deepak Kumar, Sheng Ma, Jim Koehler (2012): Impact Of Ranking Of Organic Search Results On The Incrementality Of Search Ads
Internet Word Business (2012): Gutes Ranking kann SEA nicht ersetzen

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen