shopware-jtl-wawi

JTL-WaWi Schnittstelle zu Shopware

Beim Aufbau eines neuen Online-Shops wird der Fokus oft auf die Entscheidung für ein passendes Shopsystem gelegt. Das ist unbestreitbar wichtig, jedoch steht und fällt der Erfolg eines Online-Shops oft mit der Warenwirtschaft – was bringt der schönste Online-Shop, wenn Bestellungen nicht schnell und ordnungsgemäß abgewickelt werden können?

Wir haben in diesem Zusammenhang gute Erfahrungen mit der JTL-WaWi gemacht, die mit einem großen Funktionsumfang besticht und die es auch in einer kostenlosen Basisversion gibt.

Früher war der volle Funktionsumfang der JTL-WaWi ausschließlich für JTL-Shop3 gegeben. JTL hat mittlerweile allerdings eine quelloffene Schnittstelle entwickelt (wir haben bereits im August über einige Neuerungen des JTL-WaWi Updates 1.0 berichtet), welche eine Anbindung der WaWi an andere Shopsysteme wie OXID, Shopware oder Magento ermöglicht.

 

Welche Vorteile bietet die JTL-WaWi?

Eine kostengünstige Warenwirtschaft die mit Ihrem Unternehmen wächst.

Die Warenwirtschaft vereint Sortimentspflege, Lagerbestandanpassungen und Bestellabwicklungen aller Vertriebskanäle. Sie können sowohl alle Rechnungen und Mahnungen, als auch Gutschriften, Lieferantenbestellungen oder Eingangsrechnungen verwalten. Auch die Versandabwicklung ist über die integrierte Lagerverwaltung oder mit den Erweiterungen JTL-Packtisch oder JTL-WMS möglich.

Die JTL-WaWi ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, da sie skalierbar ist. Sie können die Warenwirtschaft also an das Wachstum Ihres Online-Shops anpassen, ohne ab einer bestimmten Größe auf eine andere Warenwirtschaft umsteigen zu müssen. Außerdem besitzt die JTL-WaWi eine intuitive Benutzeroberfläche, so dass Sie kürzere Einarbeitungszeiten einplanen können.

Einer der größten Vorteile ist, dass die JTL-WaWi passende Connector-Applikationen für verschiedene Shopsysteme bietet. Dies bedeutet, dass die Warenwirtschaft an Shopsysteme wie OXID, Shopware und Magento sowie an eBay und Amazon angebunden werden kann.

Die Warenwirtschaft ist sowohl mehrbenutzer- als auch netzwerkfähig. Darüber hinaus ist sie mandantenfähig, das heißt Sie können mit einer Multishop Erweiterung mehrere Projekte in einer Installation anlegen. Auch Datenimports und –exports sind schnell durchgeführt und Backups können einfach erstellt werden. Besonder praktisch ist der offline Datenzugriff, sodass Sie Ihre Kundendaten und Bestellungen lokal verwalten können.

Wenn Sie ein oder mehrere stationäre Geschäfte besitzen, können Sie Ihre Warenwirtschaft problemlos an die Kasse anbinden. Darüber hinaus bietet die JTL-WaWi auch die Verwaltung mehrerer Sprachen an.

 

JTL-Schnittstelle

Schnittstelle zwischen Ihrem Shopsystem und der JTL-WaWi ist ein JTL-Connector. Dieser ermöglicht einen bidirektionalen Austausch der Daten Ihres Shops. Über die JTL-WaWi und den JTL-Connector können Sie die verbundenen Shopsysteme steuern. So bündeln Sie alle relevanten Geschäftsprozesse in einem einzigen System und können diese von dort aus steuern. Die Leistungsmerkmale, wie das Pflegen von Merkmalen für Ihre Artikel, sollten jedoch im standardmäßigen Funktionsumfang Ihres Shopsystems enthalten sein.

 

JTL-Schnittstelle zu Shopware

Für die Anbindung Ihres Shopware Shops an eine JTL-WaWi unterstützt der JTL-Connector die Versionen Shopware 4 (≥ 4.2.3 < 5.0.0) und Shopware 5 (≥ 5.0.0 ≤ 5.1.5). Der JTL-Connector unterstützt bei der Anbindung an Shopware bereits einen Großteil der Eigenschaften, dazu gehören unter anderem alle Kategorie-Eigenschaften, wie die Übertragung von Stammdaten oder die Sortierung der Kategorien. JTL hat hier bereits eine gute Basis geschaffen, um die wichtigsten Daten zu übertragen. Möchten Sie darüber hinaus Daten an den Shop übergeben, welche die JTL Schnittstelle nicht bietet, kann dies individuell progammiert werden. Beispielsweise werden Zuweisungen individueller Preise für einzelne Kunden oder Sonderpreise für bestimmte Zeiträume nicht unterstützt. Diese Eigenschaften können je nach Bedarf und individuellen Anforderungen zusätzlich programmiert werden. Eine vollständige Liste aller unterstützten Eigenschaften für sowohl Shopware, als auch Magento, Oxid, etc. finden Sie hier.

Wir unterstützen Sie bei der Nutzung der JTL-Connectoren und der individuellen Programmierung gemäß Ihren Anforderungen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch!

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen