JTL Connect

JTL Shop mit JTL-Wawi

Durch zahlreiche moderne und zeitgemäße Shopfunktionen und vor allem durch die hauseigene und kostenlose JTL Wawi kann JTL Shop im Vergleich mit anderen Systemen punkten und bekommt in letzter Zeit zunehmend Aufmerksamkeit.

Bisher setzten viele Shopbetreiber auf das erfolgreiche Shopsystem Magento, aber aktuell gelingt es JTL Shop aus dem Schatten der mächtigen Konkurrenz herauszutreten, während die immer wieder Kritik wegen mangelnder Updatefähigkeit, hoher Hardwareanforderungen und Folgekosten einstecken musste. JTL Shop in Verbindung mit JTL Wawi wird deswegen immer öfter als kostengünstige Alternative eingesetzt, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen.

Funktionsvielfalt von JTL Shop

JTL Shop überzeugt mit einer überraschenden Funktionsvielfalt. Anbei eine kleine Kurzübersicht zu den wichtigsten Shop-Funktionen von JTL:

  • Smarty Template Engine
  • Multiwährungen
  • Mehrsprachigkeit
  • Filtersystem
  • Trusted Shops Zertifizierungsmodul
  • Gutscheinsystem
  • Cross-Selling
  • Preisauszeichnungen

…um nur einige der vielen Funktionen zu nennen. Besonders spannend: Es gibt die Möglichkeit den JTL Shop durch Plugins jederzeit zu erweitern. JTL selbst bietet dafür eine Reihe von sinnvollen Ergänzungen, welche meistens kostengünstig zur Shoplizenz dazu gebucht werden können. Besonders empfehlenswert ist zum Beispiel das Konfigurationsmodul, das komplexe Artikel-Kombinationen ermöglicht. Außerdem gibt eine Erweiterung für eine fehlertolerante Suche, die es den Usern auch mit Tippfehlern ermöglicht Ihren Shop zu finden sowie eine Erweiterung für SEO optimierte URLS. Zusätzlich können Sie Erweiterungen für Ihren JTL Shop auch über externe Anbieter erwerben – JTL Shop bietet also einige Möglichkeiten zusätzliche Shopfunktionen zu realisieren und bleibt trotzdem updatefähig.

Vorteile von JTL Shop

In einigen Bereichen kann das JTL Shopsystem nicht nur mithalten, sondern überzeugt mit seinen Stärken:

  • JTL Wawi
    Einer der ganz großen Vorteile ist das hauseigene, angeschlossene Warenwirtschaftssystem, dass es kostenlos von JTL dazu gibt. Die JTL Wawi macht Produktmanagement und Lagerverwaltung ganz einfach möglich. Auch Kundendatenbank, Bestellwesen und noch einige weitere Verwaltungsaufgaben lassen sich schnell und unkompliziert über die JTL Wawi verwalten. Womit wir gleich zu einem weiteren Vorzug der JTL Wawi kommen: Der Umgang mit dem Warenwirtschaftssystem ist sehr leicht erlernbar, denn es gibt tatsächlich nur wenige Systeme, die so intuitiv funktionieren wie dieses.
  • Adminstratorenaufwand
    JTL ist eine Lizenzsoftware und das bedeutet, dass Sie als Administrator nicht an jeder Stelle beliebig Änderungen vornehmen können. Dadurch bleibt JTL Shop die Updatefähigkeit erhalten – anders als bei einigen anderen Shopsystemen.
  • Shophosting und Datenbankhosting sind direkt durch JTL-Software möglich
    Diesen Support gibt es bei der Konkurrenz häufig erst ab der erweiterten Version. Sie als Nutzer können den Shop auch selber hosten oder das Hosting an einen Servicepartner abgeben.
  • Erfahrungsaustausch und Shop/Wawi-Dokumentation im JTL Wiki
    Das erleichtert vielen Erstnutzern den Einstieg in den Umgang mit der Software. Mittlerweile werden sogar Webschulungen für Shopbetreiber und Interessierte angeboten. Zusätzlich wird das Supportforum bei JTL gewissenhaft angeleitet und benutzt und bietet den ratlosen Nutzern deswegen einen wirklichen Mehrwert.
  • JTL bietet einen günstigen Premiumsupport an
  • eBay und Amazon Anbindung über JTL Wawi gegen eine Transaktionsgebühr
  • Integrierter Export von Produkt-CSVs
    So können einfache Produktlisten für verschiedene Preissuchmaschinen oder Affiliate-Marketing Partner exportiert werden.
  • Hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis
    Die Lizenzkosten für einen JTL Shop sind moderat, ebenso die Anpassungs- und Folgekosten.

Nachteile von JTL Shop

Bei aller Begeisterung gibt es natürlich trotzdem ein paar Wehrmutstropfen, die an dieser Stelle nicht verschwiegen werden sollen:

  • Keine Kategorie- und Produktverwaltung im Shop-Backend
    Produkte und Kategorien können nur über die JTL Wawi gepflegt werden und nicht wie üblich über das Shop-Backend.
  • Fehlende Mehrsprachigkeit der JTL Wawi
    JTL ist für den deutschen Markt konzipiert. Zwar ist das Backend des Shops auch auf Englisch verfügbar, die angebundene JTL Wawi ist aber auf die Sprache Deutsch beschränkt, ebenso wie das Wiki und das Forum.
  • Keine offene XML-Schnittstelle für die Anbindung an Drittsysteme
    Deswegen kommen besonders größere Anbieter mit einem umfangreichen Sortiment und komplexen B2B-Anforderungen schnell an die Grenzen des Warenwirtschaftssystems. Weil es aber keine offene Schnittstelle beim JTL Shop gibt, lassen sich auch keine alternativen Warenwirtschafts- und CRM-Lösungen über direktem Wege anbinden.
  • Unbefriedigende CRM Funktionen in der Wawi
    Dieses Kriterium schreckt besonders Betreiber von B2B-Shops oder Shopbetreiber, die hochpreisige, beratungsintensive Produkte anbieten, ab.
  • Keine bezahlte Funktionserweiterung auf Kundenwunsch vorgesehen
    Hier zeigt sich die Konkurrenz flexibler, schließlich gibt es immer wieder Händler, die spezielle Anforderungen an ihr Warenwirtschaftssystem haben.

Es wird deutlich, dass JTL Shop für viele Shopbetreiber eine interessante Alternative darstellt, denn JTL wartet mit zahlreichen modernen Shop-Funktionen auf, die den meisten Ansprüchen genügen. Besonders in Verbindung mit der kostenlosen JTL Wawi. Was aber Administration, Dokumentation, Funktionsangebot und Hardwareanforderungen betrifft, ist JTL der Konkurrenz teilweise deutlich voraus und bietet durch die direkte Anbindung an eBay und Amazon in Verbindung mit der JTL Wawi ein attraktives Gesamtpaket.

Fazit

JTL bietet mit seinem Shopsystem made in Germany ein zeitgemäßes, umfangreiches Funktionsangebot, das sich individuell anpassen und updaten lässt und ressourcenschonend ist. Die JTL Wawi kann leider in Sachen Funktionsvielfalt nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten, bietet aber alle notwendigen Basisfunktionen, ist übersichtlich und intuitiv bedienbar. Bei der Kritik an der JTL Wawi darf auch nicht vergessen werden, dass sie kostenlos ist. Auch wenn Anpassungen durch eine externe Agentur nötig sein sollten, werden Sie deswegen insgesamt nur ein vergleichsweise geringes Budget benötigen. Online-Shops mit überschaubarer Sendungsmenge und Produktportfolio sind deswegen mit JTL mehr als gut beraten – für solche Nutzer bietet JTL eine erstklassige Lösung zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis.

Sollten Sie noch Fragen zum Thema haben oder auf der Suche nach dem richtigen Partner für die Umsetzung Ihres Online-Shops sein, dann sprechen Sie uns gerne an!

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen