google signals

Google Signals für mehr Analytics-Funktionen

Immer mehr Google Analytics User werden inzwischen wahrscheinlich auf ihrer Oberfläche den neuen Button Google Signals entdeckt haben. Dieser bringt einige interessante Features mit sich, die für Shopbetreiber von besonderem Interesse sein könnten.

Zurzeit befindet sich Google Signals noch in der BETA-Phase und ist dementsprechend nicht bei jedem vorzufinden. Wer jedoch Zugriff darauf hat, dem eröffnen sich neue Statistiken in Bezug auf Besucher der eigenen Website.

Grundlage für diese Berichte stellt das Cross Device Tracking dar. Mit diesem neuen Trackingfeature kann Google geräteübergreifende Websiteaufrufe von ein- und demselben Nutzer eindeutig zuordnen. Google Signals stellt so auf Basis der verschiedenen Gerätekombinationen Berichte zusammen, die sowohl über Informationen zu geräteübergreifenden Nutzerzahlen als auch zu verschiedenen Gruppen der User verfügen.

Die Daten stammen aus dem Werbenetzwerk Google Ads und werden mit Google Signals nun auch in Analytics nutzbar. Sie ermöglichen einen besseren Einblick in die Customer Journey bis zum Kauf in Ihrem Online-Shop.

Personalisierte Werbung als Basis

Zusammengetragen werden die Daten von Usern, die in ihren Kontoeinstellungen die „personalisierte Werbung“ aktiviert haben. Diese Option ist automatisch aktiv, sofern sie nicht durch den User selbst deaktiviert wurde.

Google Signals und DSGVO – lässt sich das vereinen?

Ein kleiner Negativpunkt versteckt sich in der Option „personalisierte Werbung“, welche datenschutzrechtlich gesehen erst durch ein Opt-in aktiviert werden darf. Dies ist jedoch kein Verstoß für Google Analytics User, sondern muss durch Google richtiggestellt werden.

Websitebetreiber erhalten durch die Statistiken lediglich anonymisierte Inhalte und können aufgrund der hohen Datenmenge nicht auf einzelne User zurückschließen. Aus diesem Grund ist die Benutzung von Google Signals kein Vergehen gegen den Datenschutz.

Nehmen Sie diese Datenerhebung trotzdem mit einem entsprechenden Abschnitt in Ihrer Datenschutzerklärung mit auf, um auf der sicheren Seite zu sein.

Fazit: Mehrwert für Google Analytics User

Für Google Analytics User ist die neue Funktion durchaus attraktiv. Shopbetreiber können mit Hilfe der Auswertungen von Google Signals ihre Kunden besser verstehen und noch gezielter Werbung schalten. Zudem lässt sich die Benutzung von Google Signals durch Werbetreibende mit der DSGVO in jedem Fall vereinen.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen