Facebook Messenger

F8: Automatische Übersetzung per Facebook Messenger

Facebook möchte den Messenger attraktiver für Unternehmen gestalten und die Verbindung zwischen Unternehmen und Kunden auf der ganzen Welt verbessern. Für eine leichtere Kommunikation sorgt ein Übersetzungsautomat im Facebook Messenger.

Zahlreiche Kunden und Unternehmen verwenden bereits Facebook Messenger, um miteinander zu kommunizieren. Facebook möchte nun auch die Verständigung global einfacher machen. Hierfür soll ein neues Feature eingebaut werden, welches eine automatische Übersetzung ermöglicht. So können User im Marketplace einander auch in verschiedenen Sprachen verstehen.

Für den Anfang ermöglicht der Messenger die Übersetzung von spanischen Nachrichten ins Englische und andersherum. Laut eigenem News-Blog wird dieser Dienst vorerst nur in den USA zugänglich sein. In Zukunft wird er auch mit mehr Standardsprachen ausgerüstet und in weiteren Ländern verfügbar werden. Ziel dieser Übersetzungsmöglichkeiten ist der Handel ohne Sprachbarrieren.

Weiteres Feature für Messenger: Camera-Effects-Plattform

Weiterhin wird auch die Möglichkeit von Augmented-Reality(AR)-Effekten im Messenger für Shopbetreiber interessant. Mit Hilfe von diesen Effekten können virtuelle und physische Welt miteinander verknüpft werden. Die bessere Visualisierung eines Produktes kann dem Kunden folglich bei der Kaufentscheidung helfen. Hierfür werden bereitgestellte Spezialfilter und AR-Funktionen über das vorhandene Produktfoto gelegt.

Das Feature funktioniert folgendermaßen: Als Shopbetreiber treten Sie mit dem Kunden über den Messengerdienst in Kontakt. Öffnen User ihre Kamera, wird das Produkt mit den zuvor ausgerüsteten Filtern und AR-Funktionen sichtbar. Dem User steht im Anschluss frei, das Foto oder Video in seiner Story, einer Gruppe oder im Einzelchat mit anderen zu teilen oder es in der eigenen Mediathek abzuspeichern.

Zurzeit befindet sich dieses Feature im Beta-Test. Als erste Marken lassen sich ASUS, KIA, Nike und Sephora mit Hilfe dieser AR-Effekte visualisieren.

Fazit: Vielversprechende Features für bessere Kommunikation

Während des F8-Treffens der globalen Entwickler-Gemeinschaft von Facebook wurden viele interessante Technologien vorgestellt. Unter anderem hat sich Facebook das Ziel gesetzt, noch attraktiver für Unternehmen und deren Kommunikation mit Kunden zu werden. Besonders der Messenger Übersetzungsautomat zielt auf die erleichterte Kommunikation beider Seiten in ihrer bevorzugten Sprache ab – und zwar ganz ohne Sprachbarrieren. Aber auch die Camera-Effects-Plattform eröffnet Shopbetreibern neue Möglichkeiten, ihre Produkte noch attraktiver darzustellen.

Mehr Beiträge aus unserem Magazin

Alle Beiträge ansehen